Rudelchefin

Aufgewachsen in Ost- und Westafrika, war ich mit der Tierwelt schon von Kindesbeinen an sehr stark verwurzelt.

Meine grosse Hingabe galt aber  immer schon Hunden und Pferden.

In den 90er Jahren erfüllte  ich mir meinen Kindheitstraum, erwarb 2 Boxer und trainierte mit ihnen bis zur VPG 3 (Schutzhundeprüfung)  und Bundessiegerprüfung im Fährten.

Auch 2 Würfe durfte ich damals von meiner Hündin ” Seiko vom Nanstein “aufziehen.

 

Seit  2015 ist mit “ Mandy vom Fichtengarten “ die erste Boston Terrierhündin bei mir eingezogen und bereitet mir viel Freude.

Der Boston Terrier wird auch gerne als ” Bonsaiboxer ” betitelt, da er ein ähnlich liebenswerter Clown ist wie der Boxer, nur eben wesentlich kleiner und handlicher.

Durch sein kurzes Haarkleid ist er äußerst pflegeleicht und fällt als Hund in der Wohnung kaum auf. Am liebsten ist er überall mit dabei ob leichte Wanderungen, schwimmen am See oder einfach nur faul auf der Couch liegen der BOSTON TERRIER ist ein idealer Begleit- und Gesellschaftshund der sich seiner Familie ganz einfach anpasst.

Mit den Jahren wuchs der Wunsch diese wunderbare Rasse zu züchten, und nun stehe ich bereits kurz vor meinem 2.ten Wurf.

Im VDH muss man schon einige Hürden nehmen bevor man offiziell züchten darf. Ein Zwingername muss international geschützt und beantragt werden, die Wurfstätte muss von einem Zuchtwart begutachtet und für gut befunden werden, gewisse Gesundheits- und Ausstellungsergebnisse sowie eine Zuchtzulassung mit Wesenstest müssen bestanden sein bevor man zum Decken fährt. In all dies wächst man über die Jahre hinein und lernt dabei viele nette Leute kennen.

Avicci, mein Rüde ist selbstgezogen und mein ganzer Stolz. In dieser Homepage geht es vor allem um MANDY und AVICCI  und was noch dazu wächst……lass Dich verzaubern von dieser noch recht unbekannten tollen Rasse:-)